Datum: 3. September 2022 um 18:38
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Fahrzeuge: GWL, HLF, LF16, LF8, MZF, VSA


Einsatzbericht:

Wir wurden am Abend zu einem Verkehrsunfall auf der B2 alarmiert.

Dort waren ein Auto und ein Gespann kollidiert. Das Zugfahrzeug wurde dabei in einen angrenzenden Acker geschleudert.

Unsere Rettungssanitäter übernahmen die Erstversorgung einer Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Wir übernahmen außerdem die Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Straße und bauten unsere Sichtschutzwand auf, um die Unfallstelle gegen Gaffer abzuschirmen.

Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Asbach-Bäumenheim und Mertingen, KBI Jürgen Scheerer, KBM Volker Großmann, der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen, der Hintergrunddienst der BRK-Bereitschaft Donauwörth, die Einsatzleiterin Rettungsdienst, der leitende Notarzt, ein weiterer Notarzt, der Rettungshubschrauber Christoph 40, die Polizei und die Straßenmeisterei.

error: Der Inhalt ist geschützt.